Neu Isenburg Banner
27.03.2020 19:00erstellt von: Franz Drews


Veranstaltung: Mit dem Fahrrad unterwegs in Nordnorwegen

Foto Norwegen

Ein Reisebericht mit Fotos von Dieter Fröhlich in den Norden Norwegens in die arktische Zone nördlich des 70. Breitengrades
Wann: Freitag, 27. März 2020, 19 Uhr,
Wo: Cineplace Neu-Isenburg - Eingang: Beethovenstraße 91
Jeder zahlt was er möchte. Diese Einnahmen gehen komplett an den Kinderzirkus Wannabe in Neu-Isenburg.


Wie fühlt es sich an, wenn es vier Wochen lang Tag für Tag 24 Stunden lang nicht dunkel wird? Was macht die Dauerhelligkeit mit dem Körper? Auf diese Fragen wollte Dieter Fröhlich im Sommer 2019 die Antwort finden. Dazu unternahm er seine dritte Radreise in den Norden Norwegens in die arktische Zone nördlich des 70. Breitengrades. Daher der Name „Projekt 70 plus“, aber auch, weil er selbst älter als 70 Jahre alt ist.
66 Tage lang war er mit 30kg Gepäck in Norwegen unterwegs und veröffentlichte wöchentlich einen Reisebericht in der Offenbach-Post. Nun berichtet der ehrenamtliche Radverkehrsbeauftragte der Stadt Dreieich und ADFC-Mitglied „live“ von seinen Erlebnissen, illustriert mit vielen Fotos.
Er erklärt, dass die Mückenplage gar nicht so schlimm ist, wenn man sich das richtige Reisewetter aussucht, dass Rentiere vor einem Radler mehr Respekt haben als vor einem 40-Tonner-LKW, wie er sich fühlte, als er durch eine Gegend radelte, in der Braunbären leben und wie die Einheimischen ihm in einer Region begegneten, in der sich drei Einwohner auf einen Quadratkilometer verteilen.
Wer eine ähnliche Reise plant, erhält viele Praxis-Tipps. Alle anderen bekommen Eindrücke von einer Radreise vermittelt, die man nicht jedes Jahr wiederholt.


25-mal angesehen




© ADFC 2020

Banner Mitglied werden
Werbefläche vermietet an lautlos