Neu Isenburg Banner
24.09.2016 erstellt von: Christian Andersch


Mit dem ADFC Neu-Isenburg auf Radtour zu den Weihern im Frankfurter Stadtwald

Mit Christian zu den Seen im Stadtwald

Ein wenig mehr Teilnehmer, vor allem aber Einsteiger beim Neu-Isenburger Stadtradeln hätten sich die Organisatoren gewünscht, denn bei idealem Radlerwetter ging es wie üblich vom Rathaus aus gleich über die Frankfurter Stadt-Grenze, die Friedensallee, in den Stadtwald.


Am Spielpark Tannenwald wurde beim ersten Halt vom Tourleiter die über Tausendjährige Geschichte des 4.800 Hektar großen Frankfurter Stadtwaldes, dem größten zusammenhängenden Stadtwaldes Deutschland erläutert.
Einst als Weide- und Agrarwald angelegt, sollte er heute – bei aller Belästigung durch enormen Fluglärm und Kerosinabgase – immer noch als grüne Sauerstofflunge der Frankfurter Innenstadt und als Ruhe- und Erholungswald der Bürger dienen. Das ist leider, nicht zuletzt durch die neue Landebahn im Kelsterbacher Wald, vor allem aber durch die enorme Zunahme von Start und Landungen der Flugzeuge nur sehr eingeschränkt der Fall.
Aus der Geschichte rühren noch die Grenzsteine des Schäfersteinpfades, mit dem Kreuz des Deutschherrn-Ordens auf der einen, und dem Dreieichzeichen auf der anderen Seite. Den Pfad sollten die Radler noch einige Male kreuzen, denn vorbei am Stadtwaldhaus ging es zum Königsbrünnchen und seiner eisenhaltigen Quelle. Dann war der erste und größte Weiher, der Jacobiweiher, im Volksmund „Vierwaldstätter See“ das Ziel. An der Oberschweinstiege überraschte der Pipi-Baum mit seinem Bewegungsmelder und dem Wasserstrahl. Auch weitere Baumkunstwerke des Herrn Wächter d.h. Eule, Riesenspecht usw. wurden auf dem Weg zum Goetheturm angefahren. Der Maunzenweiher mit Fischreiher und Eichhörnchen wurde umrundet. Der Buchrainweiher auf der anderen Seite der Autobahn links liegen gelassen, bis es auf dem Heimweg am Kesselbruchweiher noch einen letzten Halt gab (vgl. Foto). Eine gemütliche Tour auf schönen Waldwegen, die noch vor dem Regen in eine Neu-Isenburger Eisdiele endete.


721-mal angesehen




© ADFC

Banner Mitglied werden
Werbefläche vermietet an lautlos